Soziale Projekte

Soziale Projekte gehören von jeher zum Schulleben des Theodor-Heuss-Gymnasium. Ob als Tradition über Jahre hinweg oder als einmalige Aktionen, sie fördern den Gemeinschaftssinn und ermöglichen unmittelbare Sinnerfahrungen.

Die Stärke sozialer Projekte liegt darin, dass sie sich vom Regelunterricht absetzen. Normalerweise sind sie freiwillig und es arbeiten die verschiedenen Gruppen der an Schule Beteiligten zusammen. Schüler, Eltern und Lehrer begeben sich gemeinsam auf den Weg, um ein Idee zu verwirklichen und anderen zu helfen. Das ermöglicht kreatives und prozesshaftes Lernen jenseits der Vorgaben von zentralen Prüfungen und Leistungsdruck. Nicht von ungefähr treten bei sozialen Projekten oft diejenigen hervor, die im normalen Unterricht wenig auffallen.

Soziale Projekte unterstützen einen Schul-Ethos, bei dem neben Erfolgsstreben des Einzelnen das Engagement für den Anderen einen eigenen Stellenwert besitzt.

THG GOES GREEN – Umweltabend am THG

THG-Schüler helfen Essener Kindern (2016)

Siebtklässler spenden 250 Euro an Kinderheim

Fairtrade -Verkäufe laufen wieder (Dezember 2015)

Soziales Engagement mit Fairtrade