MINT Plus

Naturwissenschaftliches Forschen unter chemischem Schwerpunkt für die Jahrgangsstufe 7

In dem Kurs MINT Plus für die Jahrgangsstufe 7 liegt der Schwerpunkt auf dem Fach Chemie. Allerdings gehören physikalische Methoden zum Teilbereich analytischen Chemie, so dass die Physik wie auch in Klasse 6, wenn auch nicht so stark ausgeprägt, einen weiteren Schwerpunkt unseres Kurse bildet.

Voraussetzung für MINT Plus ist die erfolgreiche Teilnahme am Kurs Forschen und Entdecken II der Klasse 6. Des weiteren werden keine Schülerinnen und Schüler zugelassen, deren Zeugnisnoten Förderbedarf signalisiert. Die Kursstärke ist auf maximal 15 Teilnehmer beschränkt.

In dem Kurs arbeiten Schülerinnen und Schüler selbstständig an Naturwissenschaft-lichen  Wettbewerbsthemen und lernen, Ergebnisse zu präsentieren. Bei dem Wettbewerb

„Chemie entdecken“ des Landes NRW haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit Nachwuchsforschern anderer Schulen zu messen. Wie auch in den MINT-Kursen der Jahrgangsstufen 5 und 6 wollen wir das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler für naturwissenschaftlichen Sachverhalte fördern. Der Unterricht funktioniert nach dem didaktischen Prinzip: „Neugierig machen, Fragen stellen, experimentieren und dann theoretisieren.“

Neben den Wettbewerbsaufgaben unseres Bundeslandes, welche zwei mal jährlich ausgeschrieben werden, bearbeiten wir Wettbewerbsaufgaben aus anderen Bundes-ländern („Experimente antworten“, Bayern; „Chemie im Alltag“, Baden-Württemberg; „Chemkids“, Berlin, Brandenburg)

Die unten angegebenen Themen des Kurses MINT Plus beziehen sich auf unseren erst einmal durchgeführten Kurs im Schuljahr 2012/13. Da das Land NRW für jedes Jahr neue Wettbewerbsthemen ausschreibt, ergibt sich für jedes Schuljahr ein anderer Rahmenplan. Des weiteren sind wir immer auf der Suche nach neuen, spannenden Projekten.

Die unten angegebenen Themen und Projekte sollen eine Idee vermitteln, was die Schülerinnen und Schüler erwartet, wenn sie sich für MINT Plus entscheiden.

 Wettbewerbsthemen:

„O(h)-zwei“ – Versuche rund um die Oxidation und Verbrennung

„Oh du dickes Ei“ – Versuche rund um das Ei und seine Inhaltsstoffe

„Fleck lass nach“ – Versuche mit Oxi-Reiniger

„E 330“ – Brausepulver und andere Raketen

„Geheimnis der Glibberkugel – Versuche rund um Gelatine

„Cent unter Strom“ – Stromerzeugung mittels unterschiedlicher Metalle

 

Projekt Schokolade

  • Sensorische und haptische Prüfung, Analyse der Inhaltsstoffe, Herstellung von Schokolade

Projekt Soft- und Energydrinks (light und nicht light)

  • Bau eines Aräometers und Dichtebestimmmung der Soft- und Energydrinks
  • pH-Wert-Bestimmung mit dem pH-Meter
  • Entfärbung der Soft- und Energydrinks
  • Zucker-Nachweise quali- und quantitativ

Projekt Glühwein

  • Von der Dichte zum Zuckernachweis
  • Qualitativer Zuckernachweis
  • Identifizierung der Gewürzbestandteile