Zwei Vierer fahren zum Bundesfinale nach Berlin! – THG bei „Jugend trainiert für Olympia“

Landesmeisterschaften der Schulen im Rudern – Qualifikation für „JtfO“ am 04.07.2018!

Die sehr erfolgreiche Kooperation zwischen dem Theodor-Heuss Gymnasium und der Kettwiger Rudergesellschaft trug bei den Landesmeisterschaften der Schulen am vergangenen Mittwoch auf dem Baldeneysee erneut Früchte. Mit 3 Mal Gold und 2 Mal Bronze ist die Schülerruderriege des THG hinter dem Besselgymnasium Minden die mit Abstand erfolgreichste Schule im Rudern in NRW.


Lena Siekerkotte, Paula Burbott, Emma Achenbach, Jette Hufnagel und Steuermann Santiago Fadda gewannen sowohl den Renn- als auch den GiG-Doppelvierer bei den 15-17 Jährigen Schülerinnen souverän und qualifizierten sich damit für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ Mitte September in Berlin.

Dem wollten die Schüler B in nichts nachstehen. Nach einem erbittert geführten Bord an Bord Kampf konnten Paul Rasch, Jan Philips, Paul Martin, Bennet Gerritzen und Steuermann Tim Garnjost ihre Bootsspitze hauchdünn vor dem favorisierten Boot des Heinrich-Heine-Gymnasium Dortmund über die Ziellinie schieben.

Damit stellt das THG zwei von möglichen acht Bootsklassen der NRW-Flotte in Berlin und wird versuchen die Landesfarben erfolgreich zu vertreten.

Aber auch um den Nachwuchs muss einem nicht bange sein, denn sowohl im Mädchen Vierer der 12-14 Jährigen mit Laureen Morsbach, Olivia Schmitz, Lotte Martin, Arisa Divivier und Steuerfrau Felicitas Hünninghaus als auch bei den Jungen mit Ben und Jos Klein, Till Hoffmann, Luis Wlazik und Steuermann Karl Mertens stand man auf dem Treppchen und gewann die Bronzemedaille.

Kevin Petersen als Sportlehrer und Leiter der Schülerruderriege zeigte sich von den Ergebnissen tief beeindruckt und zollte den Leistungen seinen Respekt. Er wird gemeinsam mit KRG-Trainerin Laura Rottmann das Team zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ nach Berlin begleiten.

Im Rahmen des allgemeinen Schulsports werden alle 7. Klassen nach den Sommerferien wieder für sechs Wochen immer donnerstags bei der KRG zu Gast sein und die Möglichkeit bekommen in den Rudersport rein zu schnuppern und am Ende die THG Schulmeisterschaft ausrudern. Vielleicht finden sich ja da schon weitere Talente von morgen.