Gold für das THG – Schülerin der 6a gewinnt den Essener Vorlesewettbewerb

Beim Stadtentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs setzte sich Lilli Fischer gegen die Konkurrenz von 28 Essener Schulen durch. Im Lesewettstreit des Deutschen Buchhandels las sie aus „Königin des Sprungturms“ von Martina Wildner. Wie auch der Vortrag des unvorbereiteten Fremdtextes gelang ihr das fehlerfrei und ausdrucksstark. So überzeugend, dass die Jury in der Zentralbibliothek sie auserwählte, um die Stadt in der nächsten Runde zu vertreten.

Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Er zählt zu den größten nationalen Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Schüler beteiligen sich jedes Jahr daran – allesamt Sechstklässer, die Spaß an Büchern haben oder deren Freude am Lesen geweckt werden soll.

Wir gratulieren Lilli herzlich zu dieser tollen Leistung und drücken ihr ganz fest die Daumen für den Bezirksentscheid.