Energie!…

Energie!…

…wer kennt sie nicht, die berühmten Worte Captain Picards, wenn „das neue Raumschiff Enterprise in einer fernen Zukunft, viele Lichtjahre von der Erde entfernt, in den unendlichen Weiten des Weltraums unterwegs ist, um fremde Welten, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen zu entdecken, und dabei in Galaxien vordringt, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat. Bei solch spannenden Abenteuern stört es wenig, wenn die Physik dabei so manches Mal auf den Kopf gestellt wird“.

Anders als die Mannschaft vom Raumschiff Enterprise, haben wir in unserem heutigen Erdenleben mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen. Eine der Fragen: Wie vermitteln Schulen am besten physikalisches Wissen? Eigentlich ist die Antwort einfach: Am besten praxisnah, mit vielen Versuchen. Aber hier lauert auch schon die nächste Herausforderung: Schulen sind nicht mit allen Experimenten ausgestattet. Der Grund: Experimentierkästen sind teuer. Zwar gibt es die Möglichkeit über ein MINT-Netzwerk Material auszuleihen, aber nicht alle Versuche sind dort vorhanden. Eine weitere Schwierigkeit besteht in der Anzahl der Experimentierkästen. Allzu oft sind die verfügbaren Sätze genau dann ausgeliehen, wenn ihr Einsatz im Unterricht am sinnvollsten wäre.

Die Fachschaft Physik hat sich deshalb an den Förderverein gewandt. Es werden dringend Experimentiersätze für die Bereiche Wellen, Energie und Elektrik benötigt, ergänzt durch Zubehör, das die Sicherheit und Durchführbarkeit gewährleistet. Nach sorgfältiger Prüfung des Förderantrages wurden die Anschaffungen im Wert von 12.153,36 Euro genehmigt.

Mit den neuen Materialien wird Physik jahrgangsübergreifend und in kleinen Lerngruppen erlebbar. Das THG hat damit als MINT-zertifizierte Schule sein qualitatives und quantitatives Angebot in den naturwissenschaftlichen Fächern weiter ausgebaut.

Möglich geworden ist die Investition durch Ihre Mitgliedsbeiträge und Spenden. Vielen Dank dafür!

Danken möchten wir auch der Sparkasse Essen, die sich im Rahmen einer Spende von 2.500 Euro aus Mitteln der Lotterie „PS-Sparen und Gewinnen“ an der Fördersumme beteiligt hat.

Und wer weiß, vielleicht heißt es eines Tages wirklich: „Energie! Volle Schubkraft voraus!“

Heidi Wagemann

Vorstandsvorsitzende

THG Förderverein

Schüler und Lehrer freut es: Erstes Zubehör ist bereits eingetroffen und macht bei vielen Experimenten kleine Lernteams möglich, wo sich vorher große Schülergruppen gedrängt haben.

Material und Kleingeräte

Gefrierschrank