Mitarbeit beim Sportangebot der Ganztagsbetreuung

Für die Betreuung der „Bewegten Pause” am Theodor-Heuss-Gymnasium suchen wir eine geeignete pädagogische Kraft für zwei Stunden in der Woche (bei Vertretung auch an mehreren Tagen). Wenn Sie in Ihrem Bereich jemanden kennen, der daran Interesse haben könnte, so leiten Sie bitte diese E-Mail weiter oder setzten Sie mich uns Kenntnis.

Die Tätigkeit umfasst die Beaufsichtigung der Schülerinnen und Schüler in der 6. und 7. Stunde im Rahmen der „Bewegten Pause“ (12:30 bis 14:10 Uhr). Zu den Aufgaben gehört u.a.:

  • die Ausgabe von Spiel- und Bewegungsgeräten
  • Kinder der 5. bis 9. Klasse für Bewegungsangebote in der Turnhalle oder auf dem Hof zu begeistern
  • bei Bedarf Kenntnisse zu vermitteln in Bereichen wie Federball, Fußball, Basketball, Hockey, Gummi-Twist, Seilchen,Tischtennis etc.

Die Betreuungsperson sollte das eine oder andere Angebot demonstrieren und ggf. mit ausüben, können. Sie sollte Geschick im Umgang mit Schüler besitzen und durchsetzungsfähig sein. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, die Bewegte Pause durch ein individuell gestaltetes Angebot (z.b. in eine Neigungssportart) zu ergänzen. Je nach Anzahl der zu beaufsichtigten Kinder steht eine Unterstützung durch eine(n) Oberstufenschüler(in) zur

Voraussetzung ist der Besitz eines Übungsleiterscheines oder einer vergleichbaren Befähigung zur Betreuung von sportlichen Aktivitäten. Die Vergütung beträgt 30,- Euro pro Doppelstunde; das Arbeitsverhältnis wird über Übungsleiterpauschale oder Honorarvertrag geregelt.

Der Einsatztag ist idealer Weise der Donnerstag (bei Vertretung ggf. auch der Montag und der Mittwoch).

Bei Interesse bitte E-Mail senden an: ganztag@foerdern-thg.de

Dr. Stübe

Ganztagskoordinator des Theodor-Heuss-Gymnasiums