LAC – THG

Link zur LAC Homepage „LAC-THG.de“ (externer Link)

 


Was ist der LAC?

Der Leichtathletikclub Theodor-Heuss-Gymnasium Kettwig ist ein Verein, der seine sportliche Tätigkeit zwar in enger Zusammenarbeit mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium anstrebt – dies besagt schon der Namen -, der aber grundsätzlich jedem offensteht. Es handelt sich also nicht um einen Schulsportverein. Aus der engen Kooperation mit einer Schule soll vielmehr ein Modell verwirklicht werden, dem sich schulformübergreifend weitere Schulen anschließen. 10 Jahre nach Gründung des LAC THG Kettwig ist dieses Modell weitgehend verwirklicht.

Wie ist unser Training aufgebaut?

Spielathletik, für Kinder von 5 bis 7 Jahren: Ziel ist die Schulung der allgemeinen Motorik in spielerischer Form, das Erlernen spielathletischer Inhalte.

Leichtathletik in Spielform, für Kinder von 8 bis 10 Jahren: Ziele sind die Stabilisierung der Allgemeinmotorik, die Anpassung konditioneller Fähigkeiten, die technische Schulung vielfältiger leichtathletischer Grundformen sowie das Sammeln erster Wettkampferfahrungen.

Leichtathletik in Wettkampfform mit Spielelementen für Kinder von 11 bis 13 Jahren: Ziele sind der Ausbau der allgemeinen konditionellen Fähigkeiten, die Vertiefung der technischen Grundformen und die regelmäßige Wettkampfteilnahme

Mädchen und Jungen ab 14 Jahren: Fördergruppe: Ziel ist ein Aufbautraining, das Erreichen überregionaler Qualifikationen; oder Allgemeingruppe: Ziele sind das Erhalten und Vertiefen der allgemeinen und speziellen Grundlagen, alternative Bewegungsangebot, der Erwerb von Sport- und Leichtathletkabzeichen.


0404019

Der LAC erhält die Auszeichnung „Sterne des Sports“

In jedem Jahr vergibt der Deutsche Olympische Sportbund in Zusammenarbeit mit den Volks- und Raiffeisenbanken diesen Preis für gesellschaftlichen Einsatz im Breitensport. Schwerpunktthema des LAC-THG ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und so werden mit diesem Preis alle Übungsleiter, Trainer und Helfer geehrt, die, insbesondere in der Zusammenarbeit mit dem Theodor – Heuss- Gymnasium, aber auch mit der Schmachtenbergschule, Leichtathletik – Arbeitsgemeinschaften, Grundschulsportfest, Stadtwaldfest und die „bewegte Pause“ organisieren und unterstützen. Der Preis, der mit 500 € dotiert ist, wurde im Rahmen einer Feierstunde vom Vorstandsvorsitzenden der GENO Bank, Hans-Georg Anschott, und dem städtischen Beigeordneten für Kultur, Integration und Sport, Andreas Bomheuer, im Hause der GENO Bank an den Vorsitzenden des LAC-THG, Philippe Abraham, im Beisein des stellvertretenden Schulleiters des THG, Dr. Walter Jahnke, überreicht. „ Diese Preisverleihung macht deutlich, dass die Öffentlichkeit unsere Arbeit anerkennt und Kooperationen, wie wir sie mit den Schulen in Kettwig betreiben, fördern möchte,“ erklärte Philippe und zeigte mit berechtigtem Stolz die verliehene Urkunde.

0404018