Förderverein

Der Verein der Freunde, Förderer und ehemaligen Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Kettwig (Förderverein) e.V. unterstützt das THG in ideeller und materieller Hinsicht. Er will insbesondere dazu beitragen, über die beschränkten öffentlichen Etatmittel hinaus Veranstaltungen und (Lern-)Angebote aller Art am Kettwiger Gymnasium zu fördern. Die dafür erforderlichen finanziellen Mittel werden durch Mitgliedsbeiträge sowie durch Spenden, Sammelaktionen und Beteiligung an Veranstaltungen u.ä. erwirtschaftet.

Werden Sie Mitglied im Förderverein. Ab einem Jahresbeitrag vom 30 € können Sie dem Verein beitreten.

Online-Datenbank für ehemalige Schüler

Aktuell

Informationen

Formulare

Presse

Regularien

 


Kettwig Kurier, 28. März 2012 Alles für die THG-Schüler Förderverein des Theodor-Heuss-Gymnasiums unterstützt zahlreiche Projekte – Aktion „Wir verschenken eine halbe Seite“ Seit 1971 bereichert der Förderverein das Schulleben am Theodor-Heuss-Gymnasium (THG) und unterstützt unterschiedliche Fördermaßnahmen mit Hilfe von Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen. Neben baulichen Maßnahmen werden Ausstattungen und Materialien, unter anderem für die Bereiche Naturwissenschaften, Sprachen, Musik und Sport, angeschafft. Um eine zielgerichtete Verwendung der Spenden zu gewährleisten, trifft sich der Vorstand des Fördervereins regelmäßig mit der Schulleitung und Vertretern von Schulpflegschaft, Lehrern, Schülern und Eltern. In diesem Rahmen werden Anträge und Vorschläge diskutiert und deren Umsetzung beschlossen. Die Kommunikation zwischen Förderverein und Schule verläuft unbürokratisch und auf kurzem Wege, sodass schnell einvernehmliche Entscheidungen getroffen werden können. In vollem Gange ist die attraktivere Gestaltung des Schulhofs. Es werden alters- und platzgerechte Bereiche für die Sekundarstufe I und Sekundarstufe II eingerichtet. Für die Unterrichtsräume werden neue Medien finanziert und installiert, um Lehrinhalte mit Hilfe innovativer Technologien wie Computern, Beamern und Whiteboards anschaulicher au vermitteln. Mit der Anschaffung des Fadenstrahlrohrs wurde ein notwendiger Grundstein für das Abiturfach Physik gelegt. Die Stadt Essen konnte aufgrund ihrer finanziellen Lage dieses Gerät nicht zur Verfügung stellen. Hier konnte der Förderverein die Finanzierung sicherstellen. Unterstützt werden auch außerunterrichtliche Aktivi- täten zur Gewalt- und Suchtprävention, die Ausbildung von Streitschlichtern, Lehrgänge von Redakteuren der Schülerzeitung, Orchesterfahrten und Theateraufführungen. Die Englandfahrten des bilingualen Ausbildungsganges werden ebenso gesponsert wie Auslandspraktika von Oberstufenschülern. Im Einzelfall ermöglicht der Förderverein durch finanzielle Unterstützung Schülern die Teilnahme an schulischen Veranstaltungen, deren Kosten sie alleine nicht tragen können. 020300_1 Um den Anforderungen moderner Familien gerecht zu werden, ist das THG seit dem Schuljahr 2010/11 eine „Offene Ganztagsschule“. Der Förderverein hat die Schule beim Ausbau der Mensa maßgeblich unterstützt. Dazu gehören die Ergänzung der Küchenausstattung, die Erweiterung des Essbereichs und die Anschaffung des Bestellsystems. Das reichhaltige Essensangebot wird von den Schülern gut angenommen. Des Weiteren steht den Schülern ein freiwilliges Übermittagsprogramm in Form einer Hausaufgabenbetreuung, der„Bewegten Pause“ und dem „Chill-Room“ zur Verfügung. Dies wurde mit Hilfe großzügiger Sponsoren ermöglicht und komfortabel ausgestattet, sodass die Schüler in einer angenehmen Atmosphäre Energie tanken und sich austoben können. Ein weiteres Ziel des Vereins ist es, den Kontakt der Absolventen zu ihrer Schule aufrecht zu erhalten. Dazu organisiert der Förderverein alle zwei Jahre ein Ehemaligentreffen. Erfreulicherweise ist dies ein gern wahrgenommener Anlass, um die alten Schulkollegen wieder zu sehen und in Erinnerungen zu schwelgen. So erwartet der Förderverein mit großer Freude das nächste Treffen am 1. September, zu dem alle Ehemaligen eingeladen sind. Mit großem Geschick und Engagement lenken Björn Neumann und Elke Steeg seit 2008 den Förderverein. Um die vielfältigen Aufgaben zu bewältigen, übernehmen seit 2010 beziehungsweise 2011 Petra Kilimann und Sabine Rast Burkhalter Vorstandsaufgaben. Mittlerweile zählt der Förderverein knapp 300 Mitglieder. Das Spendenvolumen betrug im letzten Jahr rund 30.000 Euro. Neben Mitgliedern haben dazu auch viele großzügige Spender undlokale Unternehmen beigetragen. Wer den Förderverein näher kennenlernen möchte, der kann jederzeit Kontakt aufnehmen – zum Beispiel über die Homepage des Vereins oder die Schule selbst.