Schulleben

000000schulleben_1Das Theodor-Heuss-Gymnasium ist eine offene Ganztagsschule in einem einzigen Schulgebäude. Hier leben und arbeiten etwa 760 Schüler, 60 Lehrer und 20 weitere Mitarbeiter unter einem Dach. Jeder kennt schnell jeden, wenn er es denn will. Das soziale Zusammenleben wird hochgeschätzt und durch unser Schulprogramm gezielt gefördert. Hierzu gehören auch unsere sozialen Projekte.

Grundlage einer erfolgreichen Schullaufbahn ist, dass sich Schülerinnen und Schüler wohlfühlen. Wir unterstützen deshalb die Bildung einer guten Klassengemeinschaft durch das LionsQuest-Programm “Erwachsen werden”. Es beginnt in Klasse 5 mit einer eigenen “LionsQuest-Stunde” auf dem Stundenplan.

In einer guten Schule halten Groß und Klein zusammen. Paten aus der Oberstufe nehmen die neuen Sextaner in Empfang und begleiten sie durch die Unterstufe. Zu Streitschlichtern ausgebildete Ältere helfen ihnen in Form der Mediation bei der Lösung von zwischenmenschlichen Streitigkeiten. Ernste Probleme oder Verstöße gegen die Hausordnung allerdings regeln nach wie vor die Lehrer.

Für die Soforthilfe bei Verletzungen haben wir am THG einen Schulsanitätsdienst. Das sind Schüler, die durch die Johanniter zu Ersthelfern ausgebildet sind. “Schulsani sein” ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und eine große Hilfe für die Schulgemeinschaft.

Wir ehren und anerkennen besondere Leistungen für die Schule durch einen offiziellen Feierakt. In Gegenwart der ganzen Schule erhalten Schülerinnen und Schüler in der Aula Urkunden für ihre Verdienste.

Höhepunkt für alle Schüler sind die Klassen- und Jahrgangsstufenfahrten des THG. Insbesondere dieSkisportwoche in der Jahrgangsstufe 10 ist eine großartige Mischung aus sportlicher Herausforderung, alpinem Erlebnis und begeisternder Gemeinschaftserfahrung.